e

App

 

Neues von: Licht-Reflex-Gravuren (Pic2Plate)


Neue Funktion zur freien Aufteilung von Bildern

Erneut wurde ein Kundenwunsch zur Verbesserung unseres Produktes umgesetzt. Damit können Bilder jetzt auch frei zerteilt werden. Die Aufteilung in mehrere Stücke nach Zeilen und Spalten steht natürlich auch weiterhin zur Verfügung.

Kompatibilität zu Win11

Zusätzlich wurde die Kompatibilität mit Windows11 hergestellt. Mag sein, dass sich hier in naher Zukunft noch Probleme auftun, aber auf unseren Testsystemem läuft das Programm jetzt stabil und zuverlässig unter Win11.

Anpassung der Lizenzierung

Da sich die Berechtigungen massiv verändert haben wurde es Zeit das Thema zu überdenken. Damit wird die Lizenz nicht mehr wie früher ausschließlich im Installationsverzeichnis vorgehalten. Zudem wurde die Suche nach Lizenzdateien und Donglen grundsätzlich überarbeitet. Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur neuen, Webbasierten Lizenzierung ist hiermit angestoßen.

 

Parametrische Bauteilerstellung via Shape-Creator


Endlich eine einfache Möglichkeit Bauteile ohne CAD-System und ohne Vorkenntnisse direkt zu erstellen. Interaktiv oder über eine csv-Datei, wahlweise teilautomatisiert oder Vollautomatisch.

Alles basierend auf einer definierten Auswahl an Formen, die in beliebiger Ausrichtung und an beliebiger Position eingefügt werden können.

Endlich mal in Einfach ohne teures CAD und ohne kompliziertes Scripting.

Um einen ersten Eindruck zu vermitteln finden sie in unserem YouTube-Chanel ein kurzes  Video.

Mehr zu diesem Thema finden Sie unter LX Shape-Creator.

 

LX_MDE


LX_MDE ist eine Maschinenauslastungsvisualisierung mit Mini-MDE-Funktionalität.
Schwerpunkt der Software ist eine gleichmäßige Auslastung der einzelnen Schneidmaschinen zu ermöglichen, bzw. eine Übersicht über offene Schneidaufträge zu erhalten.
Durch die Implementation der Mini-MDE-Funktionalität bietet LX_MDE noch weitere Möglichkeiten. Damit können tatsächliche Laufzeiten, sowie Störzeiten der Maschine ermittelt und statistisch ausgewertet werden.
Dadurch ist es möglich die Aufträge entsprechend nachzukalkulieren. Gegebenenfalls hilft dies auch bei der Auswahl künftiger Maschinen.
Mehr zu diesem Thema finden Sie unter LX_MDE.